Murdoch University

Die Murdoch University ist als eine der führenden Forschungseinrichtungen in Australien anerkannt und fühlt sich seinen Studierenden gegenüber verpflichtet. Daher wurde Murdoch in 13 Anlässen mit fünf (von fünf) Sternen in der Studierendenzufriedenheit bewertet.

Murdoch hat 3 Campusse in West Australien und weitere Partner in Dubai, Singapur und Malaysia. Momentan sind mehr als 18.000 Studierende, davon 3.000 internationale Studierende, an der Murdoch Universität immatrikuliert. Der Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft ist nicht nur lokal, sondern auch national und international als Exzellenz-Zentrum in den Bereichen Lehre, Forschung und der professionellen Dienstleistung anerkannt. In den letzten 5 Jahren hat Murdochs Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft zwei extern finanzierte, hoch anerkannte Projekte zur Lehrerresilienz geleitet.

Dr. Caroline Mansfield ist Professorin am Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft für Lehrerausbildung.

Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf Motivation in Lernkontexten, Lehrermotivation, -emotionen, -Selbstwirksamkeit und -Resilienz in verschiedenen Berufsphasen. Von 2009 bis 2012 war Dr. Caroline Mansfield Leiterin des Projekts “Keeping Cool: Embedding resilience in initial teacher education curricular”, einem Projekt des Australien Teaching and Learning Council (Behörde für Bildung). Zu den wichtigsten Ergebnissen des Projekts gehören zum einen die Webseite von Keeping Cool (www.keepingcool.edu.au), auf der Materialien zum Ausbau der Resilienz von (angehenden) LehrerInnen zu finden sind und eine Konzeptualisierung der Resilienz im Bereich der Lehrerausbildung. Dieses erfolgreiche Projekt hatte auch die Entwicklung von Lehrerresilienz an der Universität und in frühen Berufsphasen zur Folge.

Momentan leitet Dr. Caroline Mansfield das Projekt “Building Resilience in Teacher Education (BRiTE), das vom Office of Learning and Teaching (Ministerium für Bildung) finanziert wird.