ISPA

Das Institut für Angewandte Psychologie (ISPA) wurde 1962 gegründet und ist damit die älteste Schule für Psychologie in Portugal.

Das Ausbildungsprogramm von ISPA umfasst einen integrierten Master in Psychologie (drei Felder – Klinische Psychologie, Soziale und Organisationspsychologie und Pädagogische Psychologie), drei Bachelor-Studiengänge (Rehabilitation und Soziale Integration, Gemeindeentwicklung und Biologie); vier Master-Studiengänge (Kriminalpsychologie, Gesundheitspsychologie, Gemeindepsychologie und Psychobiologie) und zwei Promotionsstudiengänge (einer in Erziehungswissenschaft in Kooperation mit der Nova Universität Lissabon und einen in Psychologie).

60 MitarbeiterInnen der Fakultät (70% promovierte MitarbeiterInnen) sind in der Lehre tätig und werden dabei von weiteren nationalen und internationalen Wissenschaftlern unterstützt.

Die drei Fachgruppen Kognitive, Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie, Öko-Ethologie und Gesundheitspsychologie pflegen eine enge Zusammenarbeit mit Partnern von europäischen und amerikanischen Universitäten.

Sie arbeiten an einer Vielzahl von Studien mit und führen die Ausbildung von Nachwuchswissenschaftlern weiter, wodurch die portugiesische Forschung international an Ansehen gewinnt.

ISPAs Projekte wurden von der Stiftung für Wissenschaft und Technik des portugiesischen Ministeriums für Bildung und Wissenschaft, von BIAL, einer Stiftung für Gesundheitsförderung, und Europäischen Forschungskonsortien im Rahmen der Förderprogramme der Europäischen Kommission finanziell unterstützt.

Zur Unterstützung der Forschungsgruppen unterhält ISAP das Psychology Lab, das Psychologische Assessment Zentrum und ein Biologie- und Neurowissenschaftslabor.